Mitglieder

Möchtest du Mitglied werden?

Bist du zwischen 14 und 30 Jahren alt und hast Freude an der Viehzucht? Dann bist du bei uns genau richtig! Melde dich hier...

 
 

Reglement 6. Alpin Festival

1. Zweck und Ziel

Dieser Anlass soll den Jungzüchtern die Möglichkeit bieten ihre Tiere einem brieten Publikum zu präsentieren. Den Züchtergeist, die Freude an den Tieren und der Ansporn für die Viehzucht soll mit diesem Anlass gefördert werden.

2. Zeit und Ort

Findet statt am 04.02.2017 um Uhr 18.30 in der Bündner Arena in Cazis.

3. Umfang und Wettbewerbskriterien

Rinder: 6 Mt. und älter maximal aber 31 Mt. (Geboren zwischen dem 01.08.2014 und 01.08.2016) Besamt ab dem 02.07.2016

Es werden 10 Abteilungen nach Alter gebildet. Die Abteilungen werden vom Experten nach Qualität des Exterieurs eingestellt (Tierschmuck und Glocken sind nicht erlaubt). Zudem wird pro Abteilung der/die beste Vorführer/in ermittelt. Nur Bündner Jungzüchter können am Vorführwettbewerb teilnehmen.

4. Anforderung an das Tier

Das Tier muss Abstammungs- und Exterieurs mässig der heutigen Vorstellungen der modernen Milchkuh entsprechen. Es werden nur weibliche Brown-Swiss Tiere berücksichtigt. Die Rinder werden gestylt aufgeführt.

5. Styling

Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Vorführer/Züchter, die Bestimmung des neuen ASR- Reglements betreffend Bereitstellung und Auffuhr der Ausstellungstiere strikte einzuhalten.

6. Zulassung

Rinder: Teilnahme berechtigt sind alle Bündner Jungzüchter, sowie alle Jungzüchtervereinigungen aus der Schweiz à 4 Tiere (Anmeldung 4 Tiere definitv, 1 Reserve). Jungzüchter die keine Tiere haben, können auch Tiere von einem anderen Betrieb des Kantons anmelden. Die Tiere müssen nicht zwingend aus dem eigenen Betrieb stammen.

7. Anmeldungen

Anmeldeschluss Bündner Jungzüchter: 18.12.2016

Tieranmeldeschluss Gastvereinigung: 06.01.2017

Jungzüchter der Gastkantone melden Ihre Anmeldungen ihren kantonalen Vereinigungen. Die Präsidenten der Gastkantone, sowie die Bündner Jungzüchter melden ihre Tiere bei über das Schaunet an.

Verantwortlicher Anmeldungen

Ronny Strässle, Landquart                                                                                                                                 076 447 02 64

8. Vorschau, Vorschaukomission und Preisgericht

Die angemeldeten Bündner Tiere werden durch die Vorschaukomission in der 1. Woche 2017 ausgewählt. Die Vorschauexperten werden durch das OK bestimmt. Bei ungenügenden Anmeldungen entscheidet das OK über das weitere Vorgehen. Gastkantone sind für die Vorschau selber verantwortlich.

Das Preisgericht wird durch das OK bestimmt. Eine Rekursmöglichkeit besteht nicht.

9. Auffuhrgebühren

Anmeldegebühr für alle Bündner; erstes Tier von SFr. 30.00, jedes weitere SFr. 10.00, Pro Gastkanton SFr. 200.00. Die Anmeldegebühren werden an der Vorschau bar eingezogen. Die Gastkantone erhalten eine Rechnung.

10. Auf- und Abfuhrbedingungen

Auffuhr: 04.02.2017 von 08.00 Uhr bis 12.00

Für die Auffuhr ist ein Begleitdokument TVD notwendig und ein Auszug vom Agate da der Betrieb BVD negativ ist (BVD Status nicht gesperrt). Die Auffuhr ist Sache des Ausstellers. Das Aufgebot erfolgt durch das OK.

Abfuhr: Erst nach der Championwahl jedoch bis spätestens Sonntag den 05.02.2017 um 7.00 Uhr

Ausnahmen nur durch ausdrückliche Zustimmung des OK.

11. Aussteller

Die Tiere werden unter dem Namen des Besitzers ausgestellt. Der im Katalog erwähnte Jungzüchter muss sein Tier präsentieren.

12. Schlussbestimmungen

Mit der Anmeldung unterziehen sich die Teilnehmer und die Besitzer der Tiere dem Reglement. Über Fälle, die im Reglement nicht vorgesehen sind, entscheidet das OK.

 
 
 
 
Newmedia