Mitglieder

Möchtest du Mitglied werden?

Bist du zwischen 14 und 30 Jahren alt und hast Freude an der Viehzucht? Dann bist du bei uns genau richtig! Melde dich hier...

 
 

 

Dreiländerschau im Tirol

Barbara Reidt

Starke Bündner Vorführer an der Dreiländerschau im Tirol

Bereits zum dritten Mal fand eine Dreiländerschau statt. Nach 2002 in Scuol und 2007 in Graun (Südtirol) fand in diesem Jahr der Dreiländerkampf in Imst im Tirol statt.Im Agrarzentrum in Imst wurde am Samstagabend das Jungvieh und am Sonntag die Milchkühe rangiert.Unter anderem wurde am Samstagabend auch ein  Jungzüchter-Vorführwettbewerb durchgeführt. In der ersten Jungzüchterkategorie gingen Marco Theiner, Damian Caratsch und Reto Luppi für die Bünder in den Ring. Der Abteilungssieg ging an Marco Theiner mit seiner Cafino Zilady. Er wurde gleichzeitig auch noch als bester Vorführer seiner Kategorie gekührt. Für die zweite Gruppe Jungzüchter ging Linard Schmidt an den Start. Mit seiner Denzo Daria platzierte er sich auf dem 4. Rang, wurde aber dank seiner sehr starken Leistung beim Vorführen als bester Vorführer dieser Kategorie ausgezeichnet. Dorian Grond und Marco Bettini kämpften in der dritten Kategorie um den Abteilungs- und Vorführsieg. Auch in dieser Abteilung hatten wir Schweizer die Nase vorn. Dorian Grond gewann mit seiner Jongleur Biasca den Abteilungs- und den Vorführsieg. Somit gingen sämtliche Vorfühsiege an die Bündner. Von den drei Bündner wurde Dorian Grond als bester Vorführer ausgezeichnet. Es ist schön zu sehen, dass die Bündner Jungzüchter auch im internationalen Vergleich ganz vorne mitmischen können.

Herzliche Gratulation und vielen Dank für euren tollen Einsatz.

 

 
 
 
 
Newmedia